Mittwoch, 13. Juli 2016

ELANE - More Stars (EP)

Dieser Tage erscheint die EP "More Stars" der Folkformation ELANE aus dem Sauerland. Melodischer und folkloristischer Poprock mit einer gehörigen Portion Fantasy auf einem breiten Soundteppich dargeboten sind das Markenzeichen der drei Männer rund um ihre Frontfrau Joran Elane. Fantasy und seine bezaubernden Welten fernab des Hier und Jetzt waren schon die Grundlage des 2011 erschienenen Albums "Arcane", welches von den Romanen des Schriftstellers Kai Meyer inspiriert war. So auch wieder die Tracks auf der vorliegenden EP.
"More Stars Shine in Earth" führt in eine zauberhafte, keltische Welt und entstand aus der Geschichte "Die Sturmkönige". Es ist ein verträumt wirkender Song (Einstieg mit Flöte auf sanfter Orgel) mit einem gut tanzbaren Rhythmus. "Every Page a Heartbeat" ist als acoustic version auf der Scheibe und wurde durch den Roman "Die Seiten der Welt" inspiriert. Der wie ein Dialog daherkommende Gesang witrd von Joran und Nico dargeboten und spiegelt die junge Liebe der beiden Romanfiguren Furia und Severin wider. "My Life" gleicht am ehesten einer Ballade und versuchte keine Ausbrüche in einen schnelleren Takt. Die Wahl der Instrumente und ihr Einsatz erinnert leicht an Titel von PINK FLOYD, woran die sonore Orgel als auch die Einsprenkelungen der Gitarre ursächlich sein dürften. Der Gesang wird im Refrain dezent von männlichen Background begleitet. "Arkadien erwacht" ist die Inspirationsquelle für diesen anmutigen Titel. "Amber Fields" wurde seinerzeit auf der Silver Tour 2008 performt. Für diese EP wurde der Song neu abgemischt und hat eine begleitende Violine hinzubekommen. An diesem Track scheint ein Riesenorchester mit Streichern und Piano mitgewirkt zu haben. Seine Nähe zum Mittelalter hingegen kann "Open Gates" kaum verbergen. Mit den keltischen Klängen von Dudelsäcken und Drehleiern begleitet, generieren Schlagwerk und Bass einen taffen Rhythmus, während ganz weit im Hintergrund das Rollen von metallenen Gitarren vibriert.
Faszinierend und prägend für alle Stücke ist die dunkle Stimme der Frontfrau, mit der sich Joran Elane von einer Musikerin wie CANDICE NIGHT abhebt. Das unterstützt zweifelsohne die Mystik, die in diesen Liedern liegt. Erstaunlich und wohltuend ist der große Klangteppich, der in jedem dieser Songs immer wieder andere Variationen aufweist.



VÖ Datum:  22. Juli 2016
Genre: Folk/ Medieval
Label:    ALIVE
Info:      http://www.elane-music.com/


VAN CANTO - Voices Of Fire


http://www.terrorverlag.com/rezensionen/van-canto/voices-fire/


ArtistVAN CANTO
Title Voices Of Fire
Homepage VAN CANTO
Label EARMUSIC/ EDEL


Ist es die Musik zum Roman oder ist es der Roman zur Musik? VAN CANTO hat im März ein neues Konzeptalbum vorgestellt. Dieses Crossmedia-Projekt namens „Voices Of Fire“ entstand zusammen mit Christoph Hardebusch, der u. a. den Fantasyroman „Die Trolle“ schrieb. Sein im März beim Piper-Verlag erschienener Roman „Feuerstimmen“ ist das schriftliche Gegenstück zu dem vorliegenden Album. Die Metaller haben sich seit 2006 um Musik bemüht, die handgemacht und zum Teil alleine mit Stimmen auskommt („Metal A Capellas“). So ist auch dieses Album ein komplexes Werk filigraner Arrangements, basierend auf Drums und Stimmen, die einen starken klassischen und musical-ähnlichen Sound bieten. Weiter lesen ...

Sonntag, 27. März 2016

DARTAGNAN - Seit an Seit

Dartagnan-Seit-An-Seit
Artist DARTAGNAN
Title Seit an Seit
Homepage DARTAGNAN
Label SONY MUSIC
Veröffentlichung 26.02.2016

Mit DARTAGNAN wurde eine neue Band aus der Taufe gehoben, die mit flotten Sprüchen (Texten) und poppiger Musik im Mittelalterstil in den Charts auftaucht. Ganz im eingängigen Stil à la SANTIANO wird das Musikgenre von DARTAGNAN von den drei Musikern selbst als „Musketier-Rock“ bezeichnet. Passend zu diesem Stil die Gewandung und die Präsentation: zu Pferde und mit Degen rufen sie zum Kampf für die Ehre. Dabei sind die Musiker keine Unbekannten in der Szene. Ihr Frontmann Ben Metzner ist kein Geringerer als Prinz Hodenherz der Mittelalter-Spaß-Rocker FEUERSCHWANZ. Und auch Felix Fischer ist als Taugenix von FEUERSCHWANZ bekannt. Dritter bei den drei Musketieren ist Tim Bernard, der mit 16 Jahren zum ersten Mal auf einer Bühne stand. Weiter gehts bei Terrorverlag Musik ...

Freitag, 25. Dezember 2015

OMNIA - Naked Harp





Artist OMNIA
Title Naked Harp
Homepage OMNIA
Label PAGANSCUM/ SCREAMING BANSHEE/ ALIVE
Veröffentlichung 27.11.2015


Die extrem produktiven Pagan Folker von OMNIA haben erneut eine CD veröffentlicht. Dieses Mal ist es erneut eine ganz besondere Angelegenheit. Und etwas, das gar nicht so unbedingt in das Folk-Genre einsortiert werden muss. Doch der Hintergrund ist klar: Von Anbeginn spielte Jenny die verschiedensten Harfen und hat es inzwischen zu meisterlicher musikalischer Größe gebracht. Es war abzusehen, dass ein solches Solo-Harfen-Album kommen musste. Die Harfe war schon immer ein Instrument des Pagan Folk, wie auch Flöten und Dudelsäcke. Die Harfe bringt so manchen sanften Ton in die mitunter rauen Klänge der Sparte. Den Liebhabern dieses Instruments bereiten OMNIA nun das außergewöhnliche Vergnügen eines ganzen Albums voller sanfter, melodiöser, melancholischer Töne, dessen Veröffentlichung gerade kurz vor Weihnachten ein willkommener Anlass ist.

weiterlesen ...

Samstag, 21. November 2015

FIDDLER’S GREEN - 25 Blarney Roses Live in Cologne (DVD)

Artist FIDDLER’S GREEN
Title 25 Blarney Roses Live in Cologne (DVD)
Homepage FIDDLER’S GREEN
Label DEAF SHEPHERD


Seit fünfundzwanzig Jahren existieren FIDDLER’S GREEN mittlerweile. Dieses Jubiläum wurde bereits gehörig gefeiert. Mit dem Album „25 Blarney Roses“, das alleine schon mit dem Titel einem ihrer ersten Hits Respekt zollt, wurde Anfang 2015 gestartet. Eine Rezension mit der Besprechung einzelner Titel dieses Albums ist ebenfalls hier beim Terrorverlag zu finden, weshalb bei der Vorstellung der vorliegenden DVD darauf verzichtet werden kann (eine Liste der Tracks siehe unten). Dem Album im Frühjahr schloss sich die „25 Blarney Roses“-Tour an. Die Musiker feierten mit ihren Fans in zahlreichen Konzerten und auf diversen Festivals landauf und landab den Erfolg ihres langjährigen Bestehens.
Weiterlesen ...

Freitag, 13. November 2015

DIE ZWERGE, das Fantasy Epos, LIVE, mit JOHANNES STECK und CORVUS CORAX


ENDLICH WIEDER AUF TOUR,
DIE ZWERGE LIVE, das Fantasy Epos von Marcus Heitz,
Mit JOHANNES STECK und CORVUS CORAX.
Januar 2016,
http://www.die-zwerge-live.de/

Ein Bericht und Fotostrecke von mir zur Tour von 2010 ist bei terrorverlag.de nachzulesen.

Sonntag, 30. August 2015

RAGNARÖEK - Dornig

http://www.terrorverlag.com/rezensionen/ragnaroeek/dornig/
Artist RAGNARÖEK
Title Dornig
Homepage RAGNARÖEK
Label TROLLZORN
Veröffentlichung 17.07.2015


RAGNARÖEK (man beachte die Namensgebung ähnlicher Kapellen) wurden 2005 gegründet und gehören unzweifelhaft zu den Mittelalter-Metallern. Im Stil der NDH bringen sie deutsche Texte zu hämmernden Rhythmen. Damit folgen sie einerseits RAMMSTEIN, sind aber auch beeinflusst von Bands wie NACHTGESCHREI oder IN EXTREMO. Mit dem aktuellen Album präsentieren sie nun ihren dritten Longplayer.
Weiter lesen ...